EUROSPORT Live Stream
kostenlos online fernsehen

HQ Test:

    EUROSPORT

    Fernsehprogramm

    11:30 - 12:30
    Radsport
    Giro d Italia. Der Giro d Italia gilt nach der Tour de France als das zweitwichtigste Radsport Etappenrennen der Welt. Entsprechend versammelte sich auch in diesem Jahr die Rad Elite zur ersten dreiwoechigen Rundfahrt des Jahres. Die 98. Auflage des Klassikers startete am 9. Mai 2015 mit einem Mannschaftszeitfahren nach San Remo und fuehrte das Feld ueber insgesamt 3481 Kilometer in weitem Bogen ueber den italienischen Stiefel durch die Alpen bis zum traditionellen Destinationsort in Mailand. Der Spanier Alberto Contador galt als Topfavorit um den Gesamtsieg. Seine groessten Konkurrenten waren der Zweite und Dritte des vorherigen Jahres Rigoberto Urán (KOL) und Fabio Aru (ITA) dazu kam noch Richie Porte (AUS) vom Team Sky. Nachdem Contador vom Team Trikoff Saxo das rosa Trikot von der 5. Etappe an fast durchgaengig getragen hatte brachte er seinen fast zweiminuetigen Vorsprung vor Fabio Aru auf der 178 Kilometer langen Schlussetappe von Turin nach Mailand sicher ins Ziel. Traditionell bleibt der designierte Sieger hier von Angriffen seiner Rivalen verschont. El Pistolero wie Contador auch genannt wird war bereits 2008 Sieger des Rosa Trikot. Sein Giro Sieg aus dem Jahre 2011 wurde ihm wegen Dopings aberkannt. Alle weiteren Wertungen waren in italienischer Hand: das rote Trikot der Sprintwertung ging an Giacomo Nizzolo die Bergwertung gewann Giovanni Visconti. Fabio Aru wurde zum besten Nachwuchsfahrer gekuehrt. Eurosport fasst die besten und wichtigsten Momente noch einmal fuer Sie zusammen
    12:30 - 13:30
    Tennis
    French Open Duel of the Day. Ende Mai beginnt mit den French Open der zweite Grand Slam des Tennisjahres 2016. Seit 1891 wird das Tournoi de Roland Garros jaehrlich im 16. Pariser Arrondissement ausgetragen und stellt als einziges Sandplatz Grand Slam Turnier eine ganz besondere Herausforderung dar. In den letzten Jahren dominierte Rafael Nadal das Geschehen in Paris. Zwischen 2005 und 2014 gelangen dem Spanier hier ganze neun Turniersiege. Damit ist der Lord of Sands Rekordhalter der French Open. 2015 erwischte Nadal ein durchwachsenes Jahr blieb am Ende ohne Grand Slam Titel und zog in Paris im Viertelfinale gegen den spaeteren Finalisten Novak Djokovic den Kuerzeren. Am Ende konnte sich der Schweizer Stan Wawrinka im Finale in vier Saetzen gegen Djokovic durchsetzen. Wie sein Trainer Boris Becker konnte der Weltranglistenerste Djokovic bislang noch keinen Turniersieg bei den French Open feiern. Bei den Frauen war 2015 einmal mehr Serena Williams nicht zu schlagen und gewann Ihren dritten Titel bei den French Open. Mit der UEberraschungssiegerin von Melbourne Angelique Kerber besteht seit langer Zeit auch fuer die Deutschen Tennisfans wieder Hoffnung auf einen deutschen Turniersieg in Roland Garros. Im vergangenen Jahr kam allerdings keine deutsche Spielerin ueber das Achtelfinale hinaus. Die letzte deutsche Siegerin in Paris war Steffi Graf im Jahre 1999. Sollte Serena Williams in diesem Jahr gewinnen wuerde sie ihren 22. Grand Slam Titel feiern und mit Rekordhalterin Steffi Graf gleichziehen. Eurosport uebertraegt mehr als 400 Stunden Live vom zwei Wochen andauernden Turnier. Das UEbertragungsangebot von Eurosport bietet den Tennisfans eine grosse Auswahl verschiedener Mediaplattformen: Die aktuellen Topbegegnung werden auf Eurosport 1 und Eurosport 1 HD uebertragen. Alternativ Courts werden bis zum Viertelfinale auf Eurosport 2 angeboten. Darueber hinaus gibt es mehrere Spiele simultan sowie die Top Partien als Bonuskanaele im Eurosport Player. Wie schon in Melbourne werden auch in Paris die deutschsprachigen Tennisprofis von Eurosport Reporter Matthias Stach durchs Turnier begleitet
    13:30 - 14:00
    Tennis
    French Open Game. Set Mats. Im taeglichen Grand Slam Studio melden sich die schwedische Tennis Legende Mats Wilander der zwischen 1982 und 1988 sieben Grand Slam Titel gewann und Ende der Achzigerjahre ueber 20 Wochen die Weltrangliste anfuehrte. Ihm zur Seite steht wieder die ehemalige Profispielerin Barbara Schett. Die Tirolerin die 1999 auf Platz 7 der Weltrangliste abschloss. Die beiden sind ein perfekt eingespieltes Team: Bereits seit 2006 sind sie fuer Eurosport bei den Grand Slam Turnieren von Melbourne Paris und New York im Einsatz
    14:00 - 20:00
    Tennis
    French Open. Ende Mai beginnt mit den French Open der zweite Grand Slam des Tennisjahres 2016. Seit 1891 wird das Tournoi de Roland Garros jaehrlich im 16. Pariser Arrondissement ausgetragen und stellt als einziges Sandplatz Grand Slam Turnier eine ganz besondere Herausforderung dar. In den letzten Jahren dominierte Rafael Nadal das Geschehen in Paris. Zwischen 2005 und 2014 gelangen dem Spanier hier ganze neun Turniersiege. Damit ist der Lord of Sands Rekordhalter der French Open. 2015 erwischte Nadal ein durchwachsenes Jahr blieb am Ende ohne Grand Slam Titel und zog in Paris im Viertelfinale gegen den spaeteren Finalisten Novak Djokovic den Kuerzeren. Am Ende konnte sich der Schweizer Stan Wawrinka im Finale in vier Saetzen gegen Djokovic durchsetzen. Wie sein Trainer Boris Becker konnte der Weltranglistenerste Djokovic bislang noch keinen Turniersieg bei den French Open feiern. Bei den Frauen war 2015 einmal mehr Serena Williams nicht zu schlagen und gewann Ihren dritten Titel bei den French Open. Mit der UEberraschungssiegerin von Melbourne Angelique Kerber besteht seit langer Zeit auch fuer die Deutschen Tennisfans wieder Hoffnung auf einen deutschen Turniersieg in Roland Garros. Im vergangenen Jahr kam allerdings keine deutsche Spielerin ueber das Achtelfinale hinaus. Die letzte deutsche Siegerin in Paris war Steffi Graf im Jahre 1999. Sollte Serena Williams in diesem Jahr gewinnen wuerde sie ihren 22. Grand Slam Titel feiern und mit Rekordhalterin Steffi Graf gleichziehen. Eurosport uebertraegt mehr als 400 Stunden Live vom zwei Wochen andauernden Turnier. Das UEbertragungsangebot von Eurosport bietet den Tennisfans eine grosse Auswahl verschiedener Mediaplattformen: Die aktuellen Topbegegnung werden auf Eurosport 1 und Eurosport 1 HD uebertragen. Alternativ Courts werden bis zum Viertelfinale auf Eurosport 2 angeboten. Darueber hinaus gibt es mehrere Spiele simultan sowie die Top Partien als Bonuskanaele im Eurosport Player. Wie schon in Melbourne werden auch in Paris die deutschsprachigen Tennisprofis von Eurosport Reporter Matthias Stach durchs Turnier begleitet
    20:00 - 20:25
    Tennis
    French Open Game. Set Mats. Im taeglichen Grand Slam Studio melden sich die schwedische Tennis Legende Mats Wilander der zwischen 1982 und 1988 sieben Grand Slam Titel gewann und Ende der Achzigerjahre ueber 20 Wochen die Weltrangliste anfuehrte. Ihm zur Seite steht wieder die ehemalige Profispielerin Barbara Schett. Die Tirolerin die 1999 auf Platz 7 der Weltrangliste abschloss. Die beiden sind ein perfekt eingespieltes Team: Bereits seit 2006 sind sie fuer Eurosport bei den Grand Slam Turnieren von Melbourne Paris und New York im Einsatz
    20:25 - 20:30
    Eurosport News
    Aktuelle Meldungen. Resultate und Interviews.
    20:30 - 21:30
    Tennis
    French Open Duel of the Day. Ende Mai beginnt mit den French Open der zweite Grand Slam des Tennisjahres 2016. Seit 1891 wird das Tournoi de Roland Garros jaehrlich im 16. Pariser Arrondissement ausgetragen und stellt als einziges Sandplatz Grand Slam Turnier eine ganz besondere Herausforderung dar. In den letzten Jahren dominierte Rafael Nadal das Geschehen in Paris. Zwischen 2005 und 2014 gelangen dem Spanier hier ganze neun Turniersiege. Damit ist der Lord of Sands Rekordhalter der French Open. 2015 erwischte Nadal ein durchwachsenes Jahr blieb am Ende ohne Grand Slam Titel und zog in Paris im Viertelfinale gegen den spaeteren Finalisten Novak Djokovic den Kuerzeren. Am Ende konnte sich der Schweizer Stan Wawrinka im Finale in vier Saetzen gegen Djokovic durchsetzen. Wie sein Trainer Boris Becker konnte der Weltranglistenerste Djokovic bislang noch keinen Turniersieg bei den French Open feiern. Bei den Frauen war 2015 einmal mehr Serena Williams nicht zu schlagen und gewann Ihren dritten Titel bei den French Open. Mit der UEberraschungssiegerin von Melbourne Angelique Kerber besteht seit langer Zeit auch fuer die Deutschen Tennisfans wieder Hoffnung auf einen deutschen Turniersieg in Roland Garros. Im vergangenen Jahr kam allerdings keine deutsche Spielerin ueber das Achtelfinale hinaus. Die letzte deutsche Siegerin in Paris war Steffi Graf im Jahre 1999. Sollte Serena Williams in diesem Jahr gewinnen wuerde sie ihren 22. Grand Slam Titel feiern und mit Rekordhalterin Steffi Graf gleichziehen. Eurosport uebertraegt mehr als 400 Stunden Live vom zwei Wochen andauernden Turnier. Das UEbertragungsangebot von Eurosport bietet den Tennisfans eine grosse Auswahl verschiedener Mediaplattformen: Die aktuellen Topbegegnung werden auf Eurosport 1 und Eurosport 1 HD uebertragen. Alternativ Courts werden bis zum Viertelfinale auf Eurosport 2 angeboten. Darueber hinaus gibt es mehrere Spiele simultan sowie die Top Partien als Bonuskanaele im Eurosport Player. Wie schon in Melbourne werden auch in Paris die deutschsprachigen Tennisprofis von Eurosport Reporter Matthias Stach durchs Turnier begleitet
    21:30 - 22:25
    Tennis
    French Open. Ende Mai beginnt mit den French Open der zweite Grand Slam des Tennisjahres 2016. Seit 1891 wird das Tournoi de Roland Garros jaehrlich im 16. Pariser Arrondissement ausgetragen und stellt als einziges Sandplatz Grand Slam Turnier eine ganz besondere Herausforderung dar. In den letzten Jahren dominierte Rafael Nadal das Geschehen in Paris. Zwischen 2005 und 2014 gelangen dem Spanier hier ganze neun Turniersiege. Damit ist der Lord of Sands Rekordhalter der French Open. 2015 erwischte Nadal ein durchwachsenes Jahr blieb am Ende ohne Grand Slam Titel und zog in Paris im Viertelfinale gegen den spaeteren Finalisten Novak Djokovic den Kuerzeren. Am Ende konnte sich der Schweizer Stan Wawrinka im Finale in vier Saetzen gegen Djokovic durchsetzen. Wie sein Trainer Boris Becker konnte der Weltranglistenerste Djokovic bislang noch keinen Turniersieg bei den French Open feiern. Bei den Frauen war 2015 einmal mehr Serena Williams nicht zu schlagen und gewann Ihren dritten Titel bei den French Open. Mit der UEberraschungssiegerin von Melbourne Angelique Kerber besteht seit langer Zeit auch fuer die Deutschen Tennisfans wieder Hoffnung auf einen deutschen Turniersieg in Roland Garros. Im vergangenen Jahr kam allerdings keine deutsche Spielerin ueber das Achtelfinale hinaus. Die letzte deutsche Siegerin in Paris war Steffi Graf im Jahre 1999. Sollte Serena Williams in diesem Jahr gewinnen wuerde sie ihren 22. Grand Slam Titel feiern und mit Rekordhalterin Steffi Graf gleichziehen. Eurosport uebertraegt mehr als 400 Stunden Live vom zwei Wochen andauernden Turnier. Das UEbertragungsangebot von Eurosport bietet den Tennisfans eine grosse Auswahl verschiedener Mediaplattformen: Die aktuellen Topbegegnung werden auf Eurosport 1 und Eurosport 1 HD uebertragen. Alternativ Courts werden bis zum Viertelfinale auf Eurosport 2 angeboten. Darueber hinaus gibt es mehrere Spiele simultan sowie die Top Partien als Bonuskanaele im Eurosport Player. Wie schon in Melbourne werden auch in Paris die deutschsprachigen Tennisprofis von Eurosport Reporter Matthias Stach durchs Turnier begleitet
    22:25 - 22:30
    Eurosport News
    Aktuelle Meldungen. Resultate und Interviews.
    22:30 - 23:30
    Formel E
    FIA Meisterschaft London Calling. Eurosport hat sich die exklusiven TV und Digitalrechte an der FIA Formel E fuer 2015 16 und 2016 17 gesichert. Alle elf Rennen werden im deutschsprachigen Raum live bei Eurosport und Eurosport 2 uebertragen. Die Qualifyings sind live im Eurosport Player sowie live bzw. leicht zeitversetzt im TV zu sehen. Berichte und Interviews der Reporterteams vor Ort und eine ausfuehrliche Highlight Sendung runden die Berichterstattung ab. Der Rennkalender beinhaltet zehn Stationen in Asien Sued und Nordamerika und Europa. Beim Saisonabschluss in London werden zwei Rennen ausgetragen. Am 21. Mai ist die FIA Formel E zu Gast in Berlin. Die Formel E ist die erste FIA Formelmeisterschaft die in rein elektrisch angetriebenen Formelrennwagen in zehn attraktiven Staedten weltweit ausgetragen wird. Zehn internationale Teams mit Top Fahrern gehen an den Start darunter der ehemalige Formel 1 Weltmeister Jacques Villeneuve Nicolas Prost Bruno Senna oder Nick Heidfeld. Titelverteidiger ist der Brasilianer Nelson Piquet jr. der die Premierensaison 2014 15 knapp vor dem Schweizer Sebastien Buemi (e.dams Renault) und dem Brasilianer Lukas di Grassi vom deutschen Team ABT Schaeffler Audi Sport gewann. Starteten in der Premierensaison noch alle Teams mit Einheitsautos so entwickelt sich die Formel E in der neuen Saison zu einer offenen Meisterschaft und erlaubt den Teams ihre eigenen Antriebsstraenge mit Motor und Getriebe zu entwickeln
    23:30 - 00:00
    Motorsport
    Porsche Supercup. Der Porsche Mobil 1 Supercup ist der schnellste Markenpokal der Welt und wird als einzige Gran Turismo Serie exklusiv im Rahmen der Formel 1 ausgetragen. Zehn Rennen stehen 2016 auf dem Programm jeweils eines auf den ersten acht Stationen und zwei beim Saisonfinale auf dem Circuit of the Americas von Austin TX (USA). Die Teams fahren in identischen Porsches (911 GT 3 Cup) die es auf 460 PS bringen und von einem 38 Liter grossen Sechszylinder Boxermotor angetrieben werden. Fuer viele junge Piloten ist der Supercup ein gefragtes Sprungbrett in den internationalen GT Sport. Die Meisterschaft 2015 ging an den OEsterreicher Phlipp Eng. Der OEsterreicher konnte bei der Haelfte aller Rennen aufs Podium fahren und sich am Ende deutlich den Gesamtsieg vor den drei deutschen Piloten Mueller Ammermueller und Engelhart sichern
    00:00 - 00:30
    Motorsport
    Eurocup Formula Renault 2.0. Neben der Formel Renault 2.0 und der Formel Renault 3.5 ist seit 2015 die Renault Sport Trophy Teil der World Series by Renault. Die ueber 300km h schnellen Tourenwagenboliden sind mit einem Karbon Monocoque und einem 550 PS starken Motor ausgestattet. 2016 wird die Saison in Alcañiz (ESP) eroeffnet. Danach stehen weitere sechs Stationen in Imola (ITA) Spielberg (AUT) Le Castellet (FRA) Spa (BEL) und schliesslich Estoril (POR) auf dem Programm. Bei allen Stopps werden zwei Rennen gefahren wobei die Teams Fahrer in den drei Klassen Elite Endurance und Prestige starten lassen. In der letzten Saison konnten die Titel fast ausschliesslich von italienischen Fahrern gewonnen werden. Lediglich in der Eliteklasse siegte mit Andrea Pizzitola ein Franzose. Der Teamtitel ging an das italienische Oregon Team. Mit Fabian Schiller vom belgischen Team Marc VDS EG 00 ist in dieser Saison auch ein deutscher Fahrer am Start
    00:30 - 01:00
    WTCC All Access
    Das Magazin zur Tourenwagen WM. WTCC All Access bietet den Motorsportfans den exklusiven Blick hinter die Kulissen der einzigen WM fuer Tourenwagen. Hier kann man den Mechanikern in der Box ueber die Schulter schauen es gibt aktuelle Interviews mit Fahrern Teamleitern und anderen Beteiligten. Dazu kommen Zusammenfassungen und Analysen der Geschehnisse des letzten Rennens sowie der Ausblick auf die naechste Station
    01:00 - 01:30
    Tennis
    French Open Game. Set Mats. Im taeglichen Grand Slam Studio melden sich die schwedische Tennis Legende Mats Wilander der zwischen 1982 und 1988 sieben Grand Slam Titel gewann und Ende der Achzigerjahre ueber 20 Wochen die Weltrangliste anfuehrte. Ihm zur Seite steht wieder die ehemalige Profispielerin Barbara Schett. Die Tirolerin die 1999 auf Platz 7 der Weltrangliste abschloss. Die beiden sind ein perfekt eingespieltes Team: Bereits seit 2006 sind sie fuer Eurosport bei den Grand Slam Turnieren von Melbourne Paris und New York im Einsatz
    01:30 - 05:30
    Sendepause 1
    EUROSPORT
    11:30 - 12:30
    139
    3PLUS
    09:00 - 12:00
    3
    3SAT
    11:40 - 12:10
    18
    4PLUS
    10:00 - 14:00
    8
    ARD
    11:35 - 12:00
    71
    ARD EINSFESTIVAL
    11:45 - 12:15
    5
    ARD EINSPLUS
    11:30 - 12:15
    13
    ARTE
    11:30 - 12:25
    26
    ARTEFR
    11:30 - 12:25
    1
    BAY3
    10:30 - 12:00
    13
    BBC NEWS
    4
    BBCWORLD
    4
    CNN
    11:30 - 12:00
    342
    DISNEY
    11:50 - 12:15
    50
    EURONEWS
    11:00 - 13:00
    4
    FRANCE2
    11:25 - 12:00
    6
    FRANCE3
    11:50 - 12:00
    2
    FRANCE4
    11:20 - 12:00
    0
    FRANCE5
    11:45 - 13:00
    0
    HR3
    11:20 - 12:10
    4
    KABEL 1
    11:15 - 12:05
    473
    KIKA
    11:35 - 12:00
    14
    M6
    11:40 - 12:05
    9
    MDR
    11:45 - 12:30
    11
    MOVIE CHANNEL GERMAN
    152
    N24
    11:45 - 12:00
    308
    NDR
    11:30 - 12:15
    10
    NICKELODEON
    11:40 - 12:05
    39
    NTV
    11:40 - 12:00
    214
    ORF2
    11:50 - 12:30
    14
    ORF3
    11:00 - 12:00
    3
    PHOENIX
    09:30 - 12:00
    38
    PRO7
    11:35 - 12:05
    1690
    PRO7MAXX
    11:20 - 12:05
    180
    REGIOTVPLUS
    1
    RTL
    11:00 - 12:00
    863
    RTLNITRO
    11:25 - 12:15
    140
    SAT1
    11:00 - 12:00
    518
    SAT1GOLD
    11:55 - 12:40
    114
    SF1
    11:35 - 12:15
    6
    SF2
    11:20 - 12:10
    13
    SFINFO
    10:15 - 12:00
    1
    SIXX
    11:25 - 12:20
    84
    SPORT1
    11:30 - 12:00
    2
    SRTL
    11:50 - 12:00
    86
    SW3
    11:35 - 12:25
    5
    TAGESSCHAU24
    11:00 - 13:00
    38
    TELE5
    11:54 - 14:10
    14
    TF1
    11:55 - 12:00
    56
    TLC
    11:55 - 12:50
    45
    UKALJAZEERA
    11:00 - 12:00
    3
    UKBBC2
    10:45 - 11:30
    2
    UKBBC3
    1
    UKBBC4
    07:45 - 11:45
    1
    UKCHANNEL4
    10:30 - 11:30
    3
    UKFILM4
    07:35 - 11:00
    5
    UKITV
    10:30 - 12:30
    1
    UKITV2
    10:20 - 11:15
    6
    USWCBS
    04:30 - 07:00
    14
    USWNBC
    05:00 - 07:00
    9
    USWWOR
    05:30 - 06:00
    2
    VIVA
    11:00 - 12:00
    43
    VOX
    10:55 - 12:00
    576
    WDR
    11:55 - 12:45
    26
    ZDF
    11:15 - 12:00
    187
    ZDF INFO
    11:15 - 12:00
    137
    ZDF NEO
    11:45 - 12:30
    59
    ZDFKULTUR
    11:55 - 12:20
    7