3SAT Live Stream
kostenlos online fernsehen

HQ Test:

    3SAT

    Fernsehprogramm

    14:05 - 14:50
    Die Royals Ihre geheimen Codes
    Die Welt des Adels Familien die im Gotha dem Who is Who der Adelsklasse keine Erwaehnung finden gehoeren einfach nicht dazu. Die blaubluetige Stammtafel ist Voraussetzung. Alte Geschlechter mit Namen die noch heute etwas gelten haben ihre ganz geheimen Codes: Zeichen damit sie sich untereinander erkennen auch wenn der Thron schon laengst verwaist im Museum steht. Doch wer zum Adelskreis gehoert fuer den gelten auch bestimmte Rechte Privilegien Pflichten und ein bestimmter Verhaltenskodex. Wer durch Hochzeit in den Adelsstand erhoben wird erfaehrt eine Einweisung in die hoefischen Regeln. Die buergerlichen Ehekandidaten werden durch spezielle Lernprogramme hoftauglich gemacht. Da heisst es Ahnenkunde Benimmregeln und Smalltalk pauken damit man auf dem glatten koeniglichen Parkett nicht zu Fall kommt. Ob steinreich oder stilvoll verarmt der Adel bleibt sich und seinem Stand treu. Lisbeth Bischoff und Alfons Haider tauchen ein in die Welt der Adeligen. Mit dabei sind Helena Karmasin (Motivforscherin) Martina Winkelhofer (Historikerin) Thomas Druyen (Vermoegensforscher) Georg Markus (Bestsellerautor) Karl Vocelka (Historiker) Martin Richard Escher und die Adeligen dieser Welt
    14:50 - 15:30
    Harry und Co. Die Windsors aus der zweiten Reihe
    Schon als Kind rebelliert Prinz Harry gegen die Regeln von Sitte und Anstand im Hause Windsor. Die Briten sehen es gelassen schliesslich ist Harry nicht der Thronfolger. AEhnlich erging es Harrys Urahnen Albert Prinzgemahl von Queen Victoria. ZDF History blickt auf die hinteren Raenge der britischen Thronfolge und zeigt anhand zeitgenoessischer und historischer Beispiele mit welchen Problemen sie zu kaempfen haben
    15:30 - 16:30
    Lucky George
    Hannovers Kurfuerst auf Englands Thorn. Kurfuerst Georg Ludwig fielen tatsaechlich das Kurfuerstentum Hannover und der dazu gehoerige Fuerstenhut praktisch als Erbe in den Schoss. Seine Freunde nannten ihn Lucky George einen Hans im Glueck unter den Fuersten Europas. 1701 wuchs in der Residenzstadt an der Leine die Hoffnung dass noch groessere Wuerden in seiner Person harrten: der englische Thron. Im Act of Settlement hatte das britische Parlament naemlich bestimmt dass im Erbfall ein Angehoeriger des Hauses Stuart protestantische Linie die Nachfolge der in London herrschenden Queen antreten sollte. Queen Anne starb 1714. Kurfuerst Georg Ludwig von Hannover war ueber seine Mutter aus dem Stuart Geschlecht unumstrittener Thronfolger. Indessen: Das Glueck war Georg I. Koenig von Grossbritannien und Irland nicht immer hold. Er heiratete seine bildhuebsche Cousine Tochter des in Celle regierenden Welfenherzogs. Sie gebar ihrem Gemahl einen Sohn und eine Tochter und hatte damit ihre Schuldigkeit offenbar getan. Georg I. zog es vor sich fuerderhin mit ansehnlichen Maetressen zu amuesieren. Seine Gattin Sophie Dorothea schenkte ihr Herz einem eigenen Liebhaber dem schwedischen Grafen Koenigsmarck. Und so kam was kommen musste: der Graf wurde ermordet die Ehefrau in das niedersaechsische Ahlden verbannt sodass man sie fortan in der Geschichte als die Prinzessin von Ahlden kennt. 300 Jahre nach der Kroenung von Georg I. im Jahr 1714 unternehmen Hannover das Land Niedersachsen aber auch London mit einer grossen Zahl von Veranstaltungen den Versuch die 123 Jahre der Personalunion in der insgesamt fuenf Koenige aus dem Haus Hannover sowohl ueber Grossbritannien als auch ueber das damalige Kurfuerstentum Hannover herrschten ein wenig von den Spinnweben der Geschichte zu befreien. Diesem Zweck dient auch diese Dokumentation des Adelsexperten der ARD Rolf Seelmann Eggebert der in Hannover aufgewachsen ist und lange Jahre Fernsehkorrespondent in London war
    16:30 - 17:15
    Der deutsche Adel
    Das Erbe des Kaisers. Sie leben mitten unter uns. Ihre Zahl wird auf 80.000 geschaetzt. Sie pflegen uralte Traditionen und werden von vielen bewundert: die deutschen Adeligen. Doch was weiss man wirklich ueber den Alltag von Prinzen Fuersten und Baronen Wie gross ist ihr politischer und wirtschaftlicher Einfluss Wie leben die Erben des letzten deutschen Kaisers und was halten sie von einer Wiedereinfuehrung der Monarchie Prominente Von und Zus oeffnen die Tore ihrer Schloesser und lassen die Zuschauer an Pflichten und Privilegien teilhaben. Im ersten Teil der zweiteiligen Dokumentation geht es um Georg Friedrich Prinz von Preussen Ururenkel des letzten deutschen Kaisers Wilhelm II und seine Frau Sophie eine geborene Prinzessin von Isenburg. Sie sind das junge Paar das derzeit das Haus Preussen repraesentiert. In exklusiven Interviews beschreiben die beiden was es heisst in Zeiten der Demokratie ein einstiges Herrscherhaus zu vertreten und gleichzeitig zu versuchen ein ganz normales Familienleben zu fuehren
    17:15 - 18:00
    Der deutsche Adel
    Von Fuersten. Schloessern und Manieren. Prominente Von und Zus oeffnen die Tore ihrer Schloesser und lassen die Zuschauer teilhaben. Diesmal geht es um opulente Baelle und Feste des Adels und einen Blick hinter die Schlossmauern. Wie geht es zu in der Welt der Blaubluetigen Vorgestellt wird unter anderen die Fuerstin Gloria von Thurn und Taxis geborene Graefin von Schoenburg Glauchau von der die Zuschauer erfahren welchen Stellenwert Umgangsformen heute noch haben. Sie erklaert wie es ist in einem Schloss zu wohnen und was man sich einfallen lassen muss um es zu erhalten. Das Fuerstenhaus Bentheim Tecklenburg auf Schloss Rheda und Schloss Hohenlimburg ist in 23. Generation der Tradition der Familie verpflichtet. Erbprinz Maximilian zu Bentheim Tecklenburg ist mit Herrscherhaeusern in ganz Europa verwandt seine Gattin stammt aus dem britischen Koenigreich
    18:00 - 18:45
    Adel auf Abwegen Die schoensten Fehltritte der Royals
    Amouroese Eskapaden zweifelhafte Vaterschaften oder heimliche Clubbesuche: Gerade die schwarzen Schafe der koeniglichen Clans wecken oft die meisten Sympathien. Der Apfel faellt nicht weit vom Stamm so sagt ein altes Sprichwort. Fuer die Royals dieser Welt ist das gleich doppelt schicksalhaft denn wer aus der Reihe tanzt macht nicht nur sich selbst zum Gespoett sondern im Ernstfall gleich die ganze Dynastie. Eine Buerde um die sich laengst nicht alle Mitglieder des Adels scheren: So mancher Aussenseiter tritt die Konvention mit Fuessen oder laesst sich einfach nur zu leicht erwischen
    18:45 - 19:30
    Die Grimaldis: Adel verpflichtet
    Die Fuerstenfamilie von Monaco mit ihren Glamourauftritten Schicksalsschlaegen und Skandalen steht seit Jahrzehnten im Blitzlichtgewitter der Medien. Wie keine andere Adelsdynastie in Europa umgibt sich das Haus Grimaldi mit Glanz und Glamour. Dabei war eine Erfolgsgeschichte der Grimaldi Dynastie lange Zeit nicht absehbar. Anfang des 20. Jahrhunderts machte sogar ein deutsches Herzogenhaus legitime Ansprueche auf den Thron von Monaco geltend. Wegen ihrer Herkunft aus dem niederen Adel ihrer Affaeren und unehelichen Kinder hatte die Fuerstenfamilie bis in die 1950er Jahre grosse Schwierigkeiten im europaeischen Hochadel Rang und Anerkennung zu finden. Es war Fuerst Rainier III. der Monaco in die erste Liga der Adelshaeuser Europas katapultierte. Zunaechst sanierte er seinen maroden Zwergstaat durch einen Millionendeal mit dem Reedermogul Aristoteles Onassis. Dann ging er auf Brautschau und gewann die Hand der Oscarpreistraegerin Grace Kelly. Die Medien feierten die pompoese Trauung 1956 als Maerchenhochzeit des Jahrhunderts . Dahinter steckte auch ein knallhartes Wirtschaftskalkuel des Grimaldi Fuersten: Seine Hollywood Queen Grace Kelly sollte als Zugpferd Investoren aus Europa und UEbersee anziehen. Der Coup gelang: Prominenz und Industrielle folgten dem Ruf nach Monaco heute kostet hier ein Quadratmeter ueber 50.000 Euro. Auf Geheiss des Fuersten hatte Grace Kelly zunaechst ihre Filmkarriere aufgegeben doch Ende der 1970er Jahre draengte es sie wieder vor der Kamera zu stehen wie Zeitzeugen berichten. Mit eigenem Geld finanzierte der einstige Hollywoodstar eine Fernsehkomoedie deren Ausstrahlung aber auf tragische Weise durch ihren Unfalltod 1982 verhindert wurde. Das Verhaeltnis der Grimaldis zu den Medien ist seit jeher wechselhaft: Mal benutzt und mal bekriegt das Fuerstenhaus die Presse. Fuer Kenner der Adelsszene war es Fuerst Rainier der seit den 1950er Jahren die Inszenierung der Fuerstenfamilie in den Medien vorantrieb und damit die Geister rief die seine Kinder spaeter nicht mehr loswerden sollten. Insbesondere die Prinzessinnen Caroline und Stéphanie werden seit Jahrzehnten von Paparazzi umlagert. Der neue Fuerst Albert II. hatte es lange schwer aus dem Schatten seiner medientraechtigen Schwestern und seines autoritaeren Vaters herauszutreten. Aber durch sein Engagement fuer die Armen der Dritten Welt und gegen den Klimawandel gelang es Albert an Profil zu gewinnen. Doch Medien und Monegassen bewegt vor allem eine Frage: Gelingt es dem Fuersten den Glanz Monacos zu erhalten Die Dokumentation zeigt rare Filmaufnahmen der Fuerstenfamilie darunter erstmals einen Amateurfilm von den Vorbereitungen der Hochzeit von Fuerst Rainier und Grace Kelly. Zu Wort kommen Vertreter des europaeischen Hochadels wie Prinz Eduard von Anhalt und Prinz Heinrich von Hannover der Schwager von Prinzessin Caroline. Der Hollywood Regisseur Robert Dornhelm berichtet erstmals im deutschen Fernsehen ueber das letzte Filmprojekt von Grace Kelly. Auch Interviews mit Biographen und alten Freunden des Hauses Grimaldi geben ungewoehnliche Einblicke in die Geschichte dieser schillernden Fuerstenfamilie
    19:30 - 20:15
    Elizabeth II. Die Queen und die Deutschen
    Koenigin Elizabeth II. der Stolz der Englaender. Dabei duerfte man dem Hause Mountbatten Windsor das Praedikat Made in Germany verleihen. Die Doku zeigt eine Geschichte von Macht und Politik. Der Film blickt auf die deutschen Wurzeln und Traditionen des britischen Koenigshauses zeigt die Haltung der koeniglichen Familie waehrend der Weltkriege und beleuchtet die Verdienste von Koenigin Elizabeth II. und Prinz Philip um die deutsch britischen Beziehungen
    20:15 - 22:00
    The King s Speech Die Rede des Koenigs
    Prinz Albert Duke of York leidet seit seiner Kindheit unter einem starken Stottern. Heimlich sucht er Hilfe bei dem unkonventionellen Sprachtherapeuten Lionel Logue der auf eher skurrile Behandlungsmethoden setzt. 1936 besteigt Albert schliesslich als George VI. den Thron. Logues Unterstuetzung hat er bald noetiger denn je. Denn die wichtigste Rede seines Lebens steht ihm bevor: die live uebertragene Radioansprache an die Nation zum UEberfall Nazi Deutschlands auf Polen im Jahr 1939. OEffentliche Reden zaehlen zu den verhassten Pflichten von Prinz Albert Duke of York. Denn der Sohn des britischen Koenigs George V. leidet seit fruehester Kindheit an einer Sprechstoerung. Weder Psychologen noch sonstige Spezialisten konnten ihm helfen sein schweres Stottern zu ueberwinden. Schliesslich entdeckt Alberts Frau die Kleinanzeige des Sprachtherapeuten Lionel Logue. Logue ist eine eher skurrile Erscheinung und nicht einmal ausgebildeter Mediziner. Aber er hat Erfahrung darin die Sprechstoerungen traumatisierter Soldaten zu lindern. Mit seinen unkonventionellen Methoden erreicht Logue erste Erfolge. Aber er brueskiert auch den introvertierten Albert der die Therapie abbricht. Dramatische Ereignisse zwingen ihn jedoch bald zum Umdenken: Nach dem Tod seines Vaters verzichtet sein aelterer Bruder Edward VIII. aus Liebe zur geschiedenen Buergerlichen Wallis Simpson auf den Thron. Und so wird Albert 1936 als George VI. unerwartet zum Koenig gekroent. Als er sich 1939 angesichts des drohenden Krieges gegen Hitler Deutschland in einer live uebertragenen Radioansprache an die britische Bevoelkerung wenden muss steht ihm die wichtigste Rede seines Lebens bevor die er nicht ohne Logue meistern kann. Tom Hoopers meisterlicher Historienfilm wurde international mit mehr als 90 Preisen bedacht. Allein fuer den Oscar war er zwoelfmal nominiert vier der begehrten Auszeichnungen erhielt er schliesslich: als bester Film fuer die beste Regie das beste Drehbuch und den besten Hauptdarsteller. Colin Firth meistert den Balanceakt den stotternden Monarchen zwischen Komik und Tragik anzusiedeln seiner Figur jedoch Wuerde und Menschlichkeit zu verleihen. Der Ausnahmeschauspieler erhielt dafuer eine Vielzahl von Auszeichnungen darunter einen Golden Globe . Fuer die Auszeichnung als bester Nebendarsteller war ebenfalls sein Leinwandpartner Geoffrey Rush nominiert. Und in der Tat ist das psychologisch nuanciert zwischen Anziehung und Abstossung angelegte Spiel der beiden Darsteller eine Meisterleistung die von der Kritik als Renaissance des britischen Schauspielerkinos gefeiert wurde. Seine ausgekluegelte psychologische Ebene verdankt der Film auch seinem brillanten Drehbuchautor David Seidler der frueher selbst an einer Sprechstoerung litt. Gekonnt verknuepft er Alberts persoenliches Schicksal und seinen Kampf gegen das Stottern mit der Historie Englands und einem humorvollen Blick auf die Fruehphase des Rundfunks. The King s Speech erklaert das Koenigtum in dem Wendepunkt seiner Geschichte besser und nachhaltiger als ganze Bibliotheken monarchistischer Literatur. (Alexander von Schoenburg Die Welt 16.2.2011)
    22:00 - 23:25
    ...und ewig schleichen die Erben
    Tommy wurde vor 25 Jahren von seinen Eltern auf einer Party versehentlich vergessen. Wenig spaeter wurde dem Herzog von Bornemouth und seiner Ehefrau Lucinda Tommys amerikanischer Cousin Henry als Sohn untergejubelt Tommy hingegen wuchs bei einer bettelarmen pakistanischen Familie auf. Eines Tages daemmert es Tommy dass er der 15. Herzog von Bornemouth ist und dass Henry im Begriff ist sein Erbe anzutreten. Er macht sich auf den Weg nach London um das zu verhindern
    23:25 - 01:20
    The King s Speech Die Rede des Koenigs
    Prinz Albert Duke of York leidet seit seiner Kindheit unter einem starken Stottern. Heimlich sucht er Hilfe bei dem unkonventionellen Sprachtherapeuten Lionel Logue der auf eher skurrile Behandlungsmethoden setzt. 1936 besteigt Albert schliesslich als George VI. den Thron. Logues Unterstuetzung hat er bald noetiger denn je. Denn die wichtigste Rede seines Lebens steht ihm bevor: die live uebertragene Radioansprache an die Nation zum UEberfall Nazi Deutschlands auf Polen im Jahr 1939. OEffentliche Reden zaehlen zu den verhassten Pflichten von Prinz Albert Duke of York. Denn der Sohn des britischen Koenigs George V. leidet seit fruehester Kindheit an einer Sprechstoerung. Weder Psychologen noch sonstige Spezialisten konnten ihm helfen sein schweres Stottern zu ueberwinden. Schliesslich entdeckt Alberts Frau die Kleinanzeige des Sprachtherapeuten Lionel Logue. Logue ist eine eher skurrile Erscheinung und nicht einmal ausgebildeter Mediziner. Aber er hat Erfahrung darin die Sprechstoerungen traumatisierter Soldaten zu lindern. Mit seinen unkonventionellen Methoden erreicht Logue erste Erfolge. Aber er brueskiert auch den introvertierten Albert der die Therapie abbricht. Dramatische Ereignisse zwingen ihn jedoch bald zum Umdenken: Nach dem Tod seines Vaters verzichtet sein aelterer Bruder Edward VIII. aus Liebe zur geschiedenen Buergerlichen Wallis Simpson auf den Thron. Und so wird Albert 1936 als George VI. unerwartet zum Koenig gekroent. Als er sich 1939 angesichts des drohenden Krieges gegen Hitler Deutschland in einer live uebertragenen Radioansprache an die britische Bevoelkerung wenden muss steht ihm die wichtigste Rede seines Lebens bevor die er nicht ohne Logue meistern kann. Tom Hoopers meisterlicher Historienfilm wurde international mit mehr als 90 Preisen bedacht. Allein fuer den Oscar war er zwoelfmal nominiert vier der begehrten Auszeichnungen erhielt er schliesslich: als bester Film fuer die beste Regie das beste Drehbuch und den besten Hauptdarsteller. Colin Firth meistert den Balanceakt den stotternden Monarchen zwischen Komik und Tragik anzusiedeln seiner Figur jedoch Wuerde und Menschlichkeit zu verleihen. Der Ausnahmeschauspieler erhielt dafuer eine Vielzahl von Auszeichnungen darunter einen Golden Globe . Fuer die Auszeichnung als bester Nebendarsteller war ebenfalls sein Leinwandpartner Geoffrey Rush nominiert. Und in der Tat ist das psychologisch nuanciert zwischen Anziehung und Abstossung angelegte Spiel der beiden Darsteller eine Meisterleistung die von der Kritik als Renaissance des britischen Schauspielerkinos gefeiert wurde. Seine ausgekluegelte psychologische Ebene verdankt der Film auch seinem brillanten Drehbuchautor David Seidler der frueher selbst an einer Sprechstoerung litt. Gekonnt verknuepft er Alberts persoenliches Schicksal und seinen Kampf gegen das Stottern mit der Historie Englands und einem humorvollen Blick auf die Fruehphase des Rundfunks. The King s Speech erklaert das Koenigtum in dem Wendepunkt seiner Geschichte besser und nachhaltiger als ganze Bibliotheken monarchistischer Literatur. (Alexander von Schoenburg Die Welt 16.2.2011)
    01:20 - 02:40
    ...und ewig schleichen die Erben
    Tommy wurde vor 25 Jahren von seinen Eltern auf einer Party versehentlich vergessen. Wenig spaeter wurde dem Herzog von Bornemouth und seiner Ehefrau Lucinda Tommys amerikanischer Cousin Henry als Sohn untergejubelt Tommy hingegen wuchs bei einer bettelarmen pakistanischen Familie auf. Eines Tages daemmert es Tommy dass er der 15. Herzog von Bornemouth ist und dass Henry im Begriff ist sein Erbe anzutreten. Er macht sich auf den Weg nach London um das zu verhindern
    02:40 - 03:20
    Harry und Co. Die Windsors aus der zweiten Reihe
    Schon als Kind rebelliert Prinz Harry gegen die Regeln von Sitte und Anstand im Hause Windsor. Die Briten sehen es gelassen schliesslich ist Harry nicht der Thronfolger. AEhnlich erging es Harrys Urahnen Albert Prinzgemahl von Queen Victoria. ZDF History blickt auf die hinteren Raenge der britischen Thronfolge und zeigt anhand zeitgenoessischer und historischer Beispiele mit welchen Problemen sie zu kaempfen haben
    03:20 - 04:05
    Elizabeth II. Die Queen und die Deutschen
    Koenigin Elizabeth II. der Stolz der Englaender. Dabei duerfte man dem Hause Mountbatten Windsor das Praedikat Made in Germany verleihen. Die Doku zeigt eine Geschichte von Macht und Politik. Der Film blickt auf die deutschen Wurzeln und Traditionen des britischen Koenigshauses zeigt die Haltung der koeniglichen Familie waehrend der Weltkriege und beleuchtet die Verdienste von Koenigin Elizabeth II. und Prinz Philip um die deutsch britischen Beziehungen
    04:05 - 04:50
    Die Royals Ihre geheimen Codes
    Die Welt des Adels Familien die im Gotha dem Who is Who der Adelsklasse keine Erwaehnung finden gehoeren einfach nicht dazu. Die blaubluetige Stammtafel ist Voraussetzung. Alte Geschlechter mit Namen die noch heute etwas gelten haben ihre ganz geheimen Codes: Zeichen damit sie sich untereinander erkennen auch wenn der Thron schon laengst verwaist im Museum steht. Doch wer zum Adelskreis gehoert fuer den gelten auch bestimmte Rechte Privilegien Pflichten und ein bestimmter Verhaltenskodex. Wer durch Hochzeit in den Adelsstand erhoben wird erfaehrt eine Einweisung in die hoefischen Regeln. Die buergerlichen Ehekandidaten werden durch spezielle Lernprogramme hoftauglich gemacht. Da heisst es Ahnenkunde Benimmregeln und Smalltalk pauken damit man auf dem glatten koeniglichen Parkett nicht zu Fall kommt. Ob steinreich oder stilvoll verarmt der Adel bleibt sich und seinem Stand treu. Lisbeth Bischoff und Alfons Haider tauchen ein in die Welt der Adeligen. Mit dabei sind Helena Karmasin (Motivforscherin) Martina Winkelhofer (Historikerin) Thomas Druyen (Vermoegensforscher) Georg Markus (Bestsellerautor) Karl Vocelka (Historiker) Martin Richard Escher und die Adeligen dieser Welt
    3SAT
    14:05 - 14:50
    43
    3PLUS
    13:00 - 16:00
    6
    4PLUS
    13:00 - 16:00
    3
    ARD
    14:05 - 15:35
    44
    ARD EINSFESTIVAL
    13:45 - 14:30
    23
    ARD EINSPLUS
    13:50 - 14:20
    8
    ARTE
    13:45 - 15:25
    135
    ARTEFR
    13:35 - 15:15
    2
    BBC NEWS
    4
    BBCWORLD
    3
    CNN
    14:00 - 15:00
    354
    DISNEY
    13:55 - 14:20
    58
    DMAX
    14:15 - 15:15
    536
    EURONEWS
    13:00 - 15:00
    16
    EUROSPORT
    14:00 - 15:30
    43
    FRANCE2
    14:00 - 15:05
    12
    FRANCE3
    14:15 - 16:05
    6
    FRANCE4
    13:30 - 14:55
    0
    FRANCE5
    13:40 - 14:35
    0
    HR3
    13:30 - 15:00
    10
    KABEL 1
    13:35 - 14:30
    813
    KIKA
    14:10 - 14:35
    27
    LIVE-DIRECTSTREAM
    6
    M6
    13:45 - 16:10
    10
    MDR
    13:00 - 14:30
    22
    NDR
    13:00 - 14:30
    48
    NICKELODEON
    14:00 - 14:20
    55
    ORF1
    13:35 - 15:15
    170
    ORF2
    13:50 - 15:25
    29
    ORF3
    14:00 - 15:45
    6
    PHOENIX
    14:15 - 15:00
    130
    PRO7
    14:10 - 14:35
    2390
    PRO7MAXX
    13:20 - 15:05
    237
    RBB
    13:20 - 14:50
    36
    REGIOTVPLUS
    1
    RTL
    12:45 - 14:30
    863
    RTL2
    14:00 - 15:00
    736
    RTLNITRO
    14:00 - 14:20
    140
    SAT1
    13:35 - 14:30
    475
    SAT1GOLD
    13:45 - 14:45
    106
    SF1
    13:30 - 14:20
    14
    SF2
    13:45 - 14:25
    39
    SFINFO
    14:05 - 14:30
    3
    SPORT1
    13:30 - 14:30
    11
    SRTL
    14:05 - 15:25
    86
    SW3
    13:45 - 14:30
    0
    TAGESSCHAU24
    14:15 - 15:00
    35
    TELE5
    14:05 - 15:05
    38
    TF1
    13:45 - 15:40
    59
    TLC
    13:50 - 14:20
    83
    UKALJAZEERA
    14:00 - 15:00
    3
    UKBBC
    13:00 - 13:30
    2
    UKBBC2
    13:00 - 13:25
    3
    UKBBC3
    1
    UKBBC4
    12:00 - 16:00
    2
    UKCHANNEL4
    13:00 - 13:30
    3
    UKFILM4
    13:15 - 15:25
    9
    UKITV
    12:30 - 13:30
    2
    USWCBS
    07:00 - 09:00
    35
    USWNBC
    07:00 - 09:00
    35
    VIVA
    14:00 - 14:25
    59
    WDR
    14:15 - 15:45
    24
    ZDF INFO
    14:05 - 14:50
    165
    ZDF NEO
    14:15 - 15:45
    47
    ZDFKULTUR
    14:15 - 15:00
    9